Buchstabe J - Jahreszeiten bis Justiz
Jahreszeiten
Solange man noch in Deutschland ist, schmipft man gerne über die schlechten Sommer, das Hundewetter im Winter und die miesen Frühlinge. Doch nach zwei, drei Jahren in der neuen Heimat beginnt der eine oder andere eben genau diese Dinge zu vermissen. War der Winter vorher einfach nur lästig, so wünscht er sich nun plötzlich, wieder einmal durch ein schneebe-deckte Zauberlandschaft zu spazieren. War der Herbst doch immer so traurig verregnet, sehnt er sich nun auf einmal, nach den vielen herbstlichen Rot-, Braun- und Gelbtönen. War der Sommer sowieso immer mies, so vermisst er nun seltsamerweise die erfrischenden Regenschauer und die erträgliche Wär-me bzw. Hitze. Ja, ein neues Land hat viele Vor- und Nachteile, auch im Bezug auf die Jahreszeiten...


Jahrmarkt
Jahrmarkt-Freunde aufgepasst: das so geliebte und alljährlich wiederkehren-de Volksfest ist in vielen Ländern weitgehend unbekannt! Doch es gibt in jedem Land typische Feste und Veranstaltungen, die eventuell den allfälligen Verlust des Jahrmarktes etwas aufwiegen könne.


Jamaika (Jamaika, JA)
Jamaika ist ein selbstständiger Inselstaat innerhalb des Commonwealth of Nations. Die knapp 11'000 qkm große Karibikinsel liegt südlich von Kuba und westlich von Haiti. Auf Jamaika leben etwa 2,6 Millionen Menschen, die haupt-sächlich von den ehemaligen verschleppten afrikanischen Sklaven abstam-men. Für Homosexuelle ist die paradiesische Insel definitiv keine Option. Körperliche Intimität zwischen Männern wird zum Beispiel mit bis zu zwei Jahren Haft und eventueller Zwangsarbeit bestraft! In den letzten fünf Jahren wurden etwa 30 Jamaikaner aufgrund ihrer Homosexualität ermordet...


Japan (Japan, J)
Japan besteht mit einer Gesamtfläche von etwas mehr als 377'000 qkm aus vier großen sowie zahlreichen kleineren Inseln und ist somit der viertgrößte In-selstaat der Welt. Das Land mit seinen 127 Millionen Einwohnern liegt vor der Ostküste Asiens und hat als symbolisches Staatsoberhaupt einen Kaiser. Die Souveränität liegt jedoch beim Volk. Japan ist die drittgrößte Wirtschaftsmacht der Welt.


Jasper-Nationalpark
Der 1907 gegründete Jasper-Nationalpark ist mit einer Fläche von knapp 11'000 qkm der größte Nationalpark in Kanada und von der UNESCO zum Welterbe erklärt worden. Im Park gibt es viele große Tierarten (Bären, Wölfe, Elche etc.) und eine Vielzahl an landschaftlichen Sehenswürdigkeiten zu erkun-den.


Jemen (Republik Jemen, Y)
Die knapp 528'000 qkm große Republik Jemen liegt auf der Arabischen Halb-insel und grenzt an Oman, Saudi-Arabien, das Rote sowie Arabische Meer und den Golf von Aden. Die 20,7 Millionen Einwohner des Landes bekennen sich fast ausschliesslich zum Islam.


Jordanien (Haschemitisches Königreich Jordanien, JOR)
Etwa die Hälfte der 5,6 Millionen Einwohner des Landes kommen ursprünglich aus Palästina. Das 92'300 qkm große Land grenzt an Israel, die Palästinen-sischen Autonomiegebiete, Syrien, den Irak, Saudi-Arabien, und das Rote Meer. Das Land hat zum Teil einzigartige, obwohl nur wenig bekannte touris-tische Attraktionen wie die Felsenstadt Petra oder das antike Gerasa zu bieten.


Jugoslawien
Nach einer bewegenden neuzeitlichen Geschichte wurde Jugoslawien nach dem zweiten Weltkrieg als sozialistischer Bundesstaat aus 6 Teilrepubliken (Slowenien, Kroatien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Serbien und Mazedonien) und zwei Autonomen Provinzen innerhalb der Republik Serbien (Vojvodina und Kosovo) aufgebaut. In den Jahren 1991 und 1992 erklärten nach den ersten demokratischen Wahlen und einem Referendum alle Teilre-publiken bis auf Serbien und Montenegro ihre staatliche Unabhängigkeit. Von 1992 bis 2003 bildeten die beiden Republiken Serbien und Montenegro die Bundesrepublik Jugoslawien. Am 4. Februar 2003 wurde diese jedoch durch den Staatenbund 'Serbien und Montenegro' abgelöst.


Justiz
Justiz ist das staatliche Rechtswesen und die Rechtssprechung im organisa-torischen Sinne. Der Begriff ist abgeleitet von der römischen Justitia, der Göttin der Gerechtigkeit. In einigen Ländern ist das Rechtswesen ziemlich undurch-sichtig und manchmal auch etwas willkürlich. Vor allem in den korrupten Staaten bekommt teilweise derjenige Recht, der die besseren Beziehungen und mehr finanzielle Mittel (zur Bestechung) zur Verfügung hat.

<< Vorige Anzeige  I  I  Nächste Anzeige >>