Südafrika - einzigartiges Naturparadies
Einreise:
Reisende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz brauchen einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig sein muss. Ein Visum wird nicht benötigt. Jedoch wird ein Rück- oder Weiterflugticket verlangt. Aufenthalte zwecks Arbeits- oder Studienaufnahme sowie profesionelle Spotteams sind visumspflichtig.


Einwanderung:
Daueraufenthaltsgenehmigungen erhalten nur qualifizierte Personen. Unge-lernte und unerfahrene Antragsteller haben keine Chancen. Hochqualifizerte Fachkräfte und finanziell unabhängige Personen oder potentielle Unternehmer, die Investitionen im Land durchführen wollen, sind willkommen. Der Antragsteller muss eine der beiden offiziellen Landessprachen (Englisch und Afrikaans) beherrschen. Die Bestimmungen zur Erlangung der Dauer-aufenthaltsgenehmigung werden immer wieder ergänzt und geändert. Eine ausführliche Abklärung über die momentanen Auflagen mit dem zuständigen südafrikanischen Konsulat im Heimatland ist daher unerlässlich.

Arbeitnehmer müssen von ihrem zukünftigen Arbeitgeber ein definitives Arbeitsangebot besitzen, welches bei Vorlage nicht älter als 6 Monate sein darf. Der Arbeitgeber muss zudem nachweisen können, dass keine geeignete einheimische Arbeitskraft gefunden werden konnte.

Aufenthaltsgenehmigungen werden zudem zwecks Familienzusammenfüh-rung, Verheiratung, Einstieg in eine bereits existierende südafrikanische Firma, Studium und Altersniederlassung erteilt.


Wirtschaft und Beruf:
Südarfika ist eines der reichsten Länder des Kontinenten. Etwa 50% der gesamten Weltförderungsmenge an Gold stammt aus südafrikanischen Minen. Dies ist nicht weiter erstaunlich, denn die Vorkommen im Land zählen zu den größten der Welt. Doch auch mit anderen Bodenschätzen wurde Südafrika reich beschenkt. Mit Ausnahme von Erdöl und Bauxit sind sämtliche mineralische Rohstoffe reichlich vorhanden: Diamanten, Uran, Platin, Kupfer, Eisen, Edel- und Halbedelsteine etc. Doch auch die leistungsfähige Industrie des Landes spielt eine bedeutende Rolle. Maschinen, chemische Produkte und Textilien werden ebenso erzeugt und exportiert wie Gummiwaren, Papier und daraus gefertigte Erzeugnisse, elektrische Ausrüstungen, Präzisionsin-strumente, Kraftfahrzeuzgteile usw. Auch die Nahrungsmittelindustrie nimmt einen wichtigen Platz ein. Mais, Weizen, Zuckerrohr, Wein, Zitrusfrüchte, Baumwolle und Tabak sowie Fertigprodukte aus Rinder- und Schafzucht (Wolle) werden exportiert. Die hoch entwickelte und industrialisierte Wirtschaft konzentriert sich hauptsächlich auf die Städte, während in den ländlichen Gebieten seit dem 19. Jahrhundert kaum entscheidende Veränderungen eingetreten sind. Etwa 50 % der Gesamtkapazität der Elektrizität und zwischen 40% und 50 % der Industrieproduktion und des Bergbaus des Schwarzen Kontinents liegen in Südafrika.

Ausländer, die vorhaben, in Südafrika Fuß zu fassen, sollten sich bereits im Heimatland um einen entsprechenden Arbeitsplatz bemühen. Eine ausfürliche Vorabinformation ist auch für Personen, die auf selbstständiger Basis arbeiten wollen, unerlässlich.


Wichtige Adressen für Einwanderer und Reisende:
Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
Deutsche Botschaft 180
Blackwood Street Arcadia
Pretoria 0083
P.O.Box 2023
Tel: (002712) 3443859 • Fax: (002712) 3439401
Weitere deutsche Vertretungen in Johannisburg und Kapstadt

Botschaft der Republik Österreich
1109, Duncan Street
Brooklyn
Pretoria 0181
Tel: (+27/12) 45 29 155 (Amt) • Fax: (+27/12) 46 01 151
E-Mail: pretoria-ob@bmaa.gv.at

Schweizer Botschaft
225 Veale Street
Parc Nouveau
New Muckleneuk 0181
South Africa
Postanschrift:
Embassy of Switzerland
P.O. Box 2508
Brooklyn Square
Pretoria 0075
South Africa
Tel: 0027 12 452 06 60 • Fax: 0027 12 346 66 05
E-Mail: vertretung@pre.rep.admin.ch / trade@pre.rep.admin.ch
Internet: www.eda.admin.ch/pretoria

Deutschland:
Botschaft der Republik Südafrika (mit Konsularabteilung)
Auf der Hostert 3
53173 Bonn
Tel: (0228) 82 01-0 • Fax: (0228) 8 20 11 48

Österreich:
Botschaft der Repulik Südafrika
Sandgasse 33
1190 Wien
Tel: (+43 / 1) 320 64 93 - 97 • Fax: (+43 / 1) 320 64 93 51
E-Mail: saembvie@aon.at
Internet: www.southafrican-embassy.at

Schweiz:
Botschaft der Republik Südafrika
Alpenstrasse 29
Postfach
3000 Bern 6
Tel: 031 350 13 13 • Fax: 031 350 13 11
E-Mail: political@southafrica.ch
Internet: www.southafrica.ch

<< Vorige Anzeige  I  I  Nächste Anzeige >>