Thailand - exotisches Paradies
Einreise:
Reisende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz können mit einem noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass einreisen. Bei einem Aufenthalt von maximal 30 Tagen ist kein Visum nötig. Bei einem längeren Aufenthalt muss ein Touristenvisum beantragt werden, das nicht zur Arbeitsaufnahme berechtigt. Dieses Visum ist maximal 60 Tage gültig, kann aber um weitere 30 Tage verlängert werden. Sollten in dieser Zeit mehrere Ein- und Ausreisen vorgenommen werden, muss für jede Einreise ein entsprechendes Visum beantragt werden.


Einwanderung:
Alle folgenden Visaarten müssen bei der offiziellen thailändischen Vertretung im Heimatland beantragt werden.

Arbeitnehmer benötigen ein Non-Immigrant B Visum (Business). Einen Antrag auf Verlängerung des Visums und eine Arbeitserlaubnis kann erst nach der Einreise in Thailand gestellt werden.

Studenten können ein Non-Immigrant Visum ED oder RS beantragen. Es ist 3 Monate gültig, kann aber bis auf 1 Jahr verlängert werden.

Das Non-Immigrant O Visum berechtig zum langzeitigen Aufenthalt ohne Erwerbstätigkeit. Es dient der Familienzusammenführung.


Wirtschaft und Beruf:
Thailand hat sich in den letzten 25 Jahren zu einer modernen Industrienation entwickelt. Jedoch ist noch immer fast 40% der Bevölkerung in der Landwirtschaft beschäftigt, die lediglich 10% des Bruttosozialproduktes (BSP) ausmacht. Wichtigste Industriezweige sind die Automobil- und Elektroindustrie, die rund 40% des BSP erwirtschaften. Die meisten Betriebe sind im Großraum Bangkok angesiedelt, wo sich überhaupt das ganze wirtschaftliche Geschehen des Landes abspielt. Die restlichen 50% des BSP macht der Dienstleistungs-sektor und vor allem der Tourismus aus.

Die Arbeitsbedingungen und Löhne in Thailand variieren je nach Region, Stellung und Branche stark. Falls es zu einem Anstellungsverhältnis kommt, ist ein Arbeitsvertrag unerlässlich. Selbstständige Tätigkeiten von Ausländern – vollkommen gleich in welcher Sparte – sind stets willkommen und werden auch bezuschusst.


Wichtige Adressen für Einwanderer und Reisende:
Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
9 South Sathorn Road
Bangkok 10120
Tel: (02) 287 9000 • Fax: (02) 287 1776 oder 285 6232

Botschaft der Republik Österreich
1 Sathorn Tai Road,
Bangkok 10120
Tel: (02) 303 60 57-9 • Fax: (02) 287 39 25
E-Mail: bangkok-ob@bmaa.gv.at

Schweizer Botschaft
35 North Wireless Road
Bangkok 10330
Tel: (02) 2 53 01 56 • Fax: (02) 2 55 44 81
E-Mail: vertretung@ban.rep.admin.ch

Deutschland:
Königlich Thailändische Botschaft Berlin
Lepsiusstr. 64-66
12163 Berlin - Steglitz
Tel: (030) 79 48 10 • Fax: (030) 79 48 511

Österreich:
Royal Thai Consulate Salzburg
Koch-Sternfeld-Gasse 7
5020 Salzburg
Tel: (0662) 840020-0 • Fax: (0662) 840020-1
E-Mail: office@thaiconsulate-salzburg.at

Schweiz:
Königlich Thailändische Botschaft Bern
Kirchstr. 56
3097 Liebesfeld - Bern
Tel: (031) 970 30 30 bis 34 • Fax: (031) 970 30 35

<< Vorige Anzeige  I  I  Nächste Anzeige >>